Spendenkonto

DE21 6705 0505 0068 0168 00

ios app store badge google play badge

Volksbank Weinheim - Mitgliedschaft mit Herz
Die Förder-Plattform der Volksbank Weinheim eG für gemeinnützige Projekte.

Spendenkonto
DE21670505050068016800   Jobs ios app store badge google play badge

Unsere Mannschaften

Die SG Hemsbach ist mit einem kleinen Funken Hoffnung nach Gartenstadt gefahren um wenigstens einen Punkt zu holen. Im Juli war Hemsbach schon einmal zu Gast in Gartenstadt beim Pokal. Es endete zwar mit einer 6-2 Niederlage, aber erst in der Verlängerung. Nach 90 Minuten stand es 2-2. Dies wäre ja ein Punkt gewesen.

Aber was sich heute in den ersten 27 Minuten abgespielt hat war katastrophal. Da stand es sage und schreibe 5-0 für den VFB. Das 1-0 durch einen äußerst zweifelhaften Foulelfmeter durch Oberdorf bereits in der 1. Minute. Die weiteren Torschützen in der 7. Minute Pretzer zum 2-0, 3-0 Höhnle (16.) und den vierten Treffer zum 4-0 besorgte erneut Pretzer (19.). Das letzte Gartenstädter Tor zum 5-0 dann in der 27. Minute wiederum durch Pretzer. Es musste mit dem allerschlimmsten gerechnet werden. Beim Stand von 4-0 brachte die Einwechslung von Jonas Rettig mehr Stabilität in die Abwehr. Auch Torhüter Cimrin Levent steigerte sich und hielt dann in der zweiten Hälfte mit mehreren Glanztaten sein Tor sauber.

Plötzlich lief es dann ab der 36. Minute nach vorne besser. In dieser 36. Minute zog Pamalick einfach mal aus der Distanz ab und ließ dem Torhüter des VFB, Lukas Jakob, der letzte Saison noch im Hemsbacher Tor stand, keine Chance und es stand 5-1. Dann wurde Pamalick in der 42. Minute von Jakob gefoult und den fälligen Elfmeter verwandelte Beyazal eiskalt zum 5-2. Beinahe sogar noch das 5-3, doch Beyazals Schuss aus 20 Meter flog nur sehr knapp links daneben.

In der zweiten Hälfte gab es eine Reihe sehr guter Einschussmöglichkeiten für die SG, doch es wollte kein Treffer mehr gelingen. Es war sogar wieder der obligatorische Lattenschuss dabei. Pamalick war in der 54. Minute war ganz frei vor Jakob, der dann abwehren konnte. Yasar kam in der 58. Minute einen Augenaufschlag zu spät zum Querpass von Hyseni. Hyseni in der 77. Minute aus 12 Metern, Pascarella aus kurzer Entfernung nach Freistoß nach einem Abpraller in der 80. Minute . Beide Male stand Lukas Jakob im Weg. Nochmal Pascarella in der 80. Minute mit einem Lattenschuss. Und zum Schluss in der 90. Minute fliegt ein Freistoß von Beyazal nur um Haaresbreite übers Tor. Gartenstadt hatte auch seine Chancen, aber Torwart Cimrin Levent wuchs über sich hinaus und ließ nichts mehr zu.

Alles in allem war Hemsbach nicht so unterlegen, wie es das Ergebnis erscheinen lässt. Von den ersten 27 Minuten einmal abgesehen.

SG: Levent, Pamalick (77. Nwachukwu), Sano (25. Rettig), Donat (70.,Pascarella), Fischer, Hyseni, Yasar, Beyazal, Kanarya (63. Acar), Sangsila, Ercan

Trainer: Achim Keller, Co-Trainer Giuseppe Scarlata

Schiedsrichter: Dennis Grießbach (ASV Feudenheim), Assistenten: Markus Alexander (SC Käfertal) und Enes Karasehirli (SG Viernheim).